Posting die ihr gern auf Facebook verbreiten würdet

#1 von Rolf zu Darben , 04.09.2015 12:14

Unsere Facebook-Seite (https://www.facebook.com/mahnwachedresden?fref=ts - lesen könnt ihr da auch ohne angemeldet zu sein) braucht Input. Wir würden gern etwas frequentierter gute knackige Postings absetzen um unsere Reichweite auch online zu nutzen.

Da könnt ihr alle gern mithelfen. Postst hier einfach Beiträge oder gute Videos, wasauchimmer, die ihr für teilenswert haltet. Dann wird das weiterverteilt :)

lg, gris

Rolf zu Darben  
Rolf zu Darben
Beiträge: 338
Registriert am: 08.02.2015


RE: Posting die ihr gern auf Facebook verbreiten würdet

#2 von nick91 , 04.09.2015 14:11

Solche Sachen iwe links zu Kabarett aus der Youtube Seite sind auch ok ?

 
nick91
Beiträge: 90
Registriert am: 15.07.2015


RE: Posting die ihr gern auf Facebook verbreiten würdet

#3 von Rolf zu Darben , 05.09.2015 13:41

An sich schon, sie sollten nur nicht zu einfach sein finde ich, da wir auf der Seite bisher eig eingewisses Niveau halten :D'

Aber wenn du was Gutes hast, dann nur raus damit^^

Rolf zu Darben  
Rolf zu Darben
Beiträge: 338
Registriert am: 08.02.2015


RE: Posting die ihr gern auf Facebook verbreiten würdet

#4 von nick91 , 07.09.2015 21:52

Ich hab da jetzt gerade an Menschen wie Volker Pispers gedavht, den ich sehr gern doch konsumiere und der zu diversen Themen ja auch diverenzierte Meinungen hat. An dieses Niveau etwa hätte ich gedacht und was vll nicht niveauvoll genug ist, kann ja per Abstimmung auch gelöscht werden.

 
nick91
Beiträge: 90
Registriert am: 15.07.2015


RE: Posting die ihr gern auf Facebook verbreiten würdet

#5 von Rolf zu Darben , 10.09.2015 15:10

Joa Pispers ist da der erste, der auch mir in den Sinn gekommen wäre. Das Problem was ich sehe ist nur, dass so ziemlich jede 2. "anti-system-seite" bei facebook täglich nen Pispers-Post raushaut, mal überspitzt gesagt. Ich hab ein wenig Angst, dass wir uns dadurch nicht mehr wirklich unterscheiden, obwohl wir ja einen anderen Anspruch haben. Also gelegentlich mal ein Video von ihm würde schon trotzdem klar gehen, ich fände es nur gut wenn wir dazu immer noch nen kleinen Text hätten, der das gesagte auf den Punkt bringt oder unseren Standpunkt oder eine interessante Perspektive dazu aufmacht. Weil nur solche Vids posten fänd ich iwie bisschen 0815-mäßig, kann aber auch nur mein Eindruck sein...

Wie seht ihr das?

Rolf zu Darben  
Rolf zu Darben
Beiträge: 338
Registriert am: 08.02.2015


RE: Posting die ihr gern auf Facebook verbreiten würdet

#6 von nur_wegen_dir , 10.09.2015 22:49

Ich selber bin "Mitlerweile " =) ein bisschen Kabarett Nasen verwöhnt. Ich meine Pispers und Co machen doch seit Jahren ihr gleiches Programm nur mit geänderten Namen . Das soll jetzte nicht so schlecht klingen wie es tut. Mir gefallen nur momentan stetig neue besonder Youtuber wie der Karl Dude oder andere die keinen großen Namen hab und für mich persönlich genauso klug Sachen sagen .
kurze Rede, lange Sinn guckt euch mal diese Links bitte an.

    https://www.youtube.com/watch?v=VKuoIeKgBdw


    https://www.youtube.com/watch?v=pzZ7baBZyDQ


Querfront vs. Querfront
    https://www.youtube.com/watch?v=Tyzhw_3m_f0

 
nur_wegen_dir
Beiträge: 46
Registriert am: 23.02.2015


RE: Posting die ihr gern auf Facebook verbreiten würdet

#7 von ped43z , 11.09.2015 01:13

Danke Dir für das Jasinna-Video!
Wie sagt sie doch über sich selbst:

Zitat
Ich brauche das Gefühl, niemandem etwas schuldig zu sein.



LG von Peter


>>> So wir zu unserem ganz persönlichen kleinen Frieden streben, so sind wir auch in der Lage den Frieden weiter zu geben. <<<
http://www.peds-ansichten.de

 
ped43z
Beiträge: 334
Registriert am: 11.02.2015


RE: Posting die ihr gern auf Facebook verbreiten würdet

#8 von Nathanael , 12.09.2015 00:02

Ich möchte auch versuchen mich etwas konstruktiv hier einzubringen. Ich selbst versuche mich immer möglichst breitgefächert zu informieren und meine Problem ist manchmal, das glaubwürdige Quellen, wo ich nicht unbedingt die Meinung der Quelle haben, aber trotzdem manchmal Dinge sagen, die meiner Wahrnehmung nahe kommen. Deswegen ist es für mich eben generell problematisch, mir da irgendwie eine Meinung zu bilden und überhaupt irgendeiner Aussage in allen Medien zu glauben.

Ich möchte hier jetzt nicht irgendwelche Links einbringen, sonder lieber versuchen ein paar Worte zu finden, um mein angedeutetes Problem exemplarisch zu mache.

Für mich ist die Grenze Menschen verachtendes Gedankengut. Doch es ist schwer im Krieg um die Deutungshoheit, Zeiten der Personenkulte, diese oft nett getarnten Gedanken auszufiltern. Und um sich deutlich davon abzutrennen, muss man es auch betrachten. Und das tue ich jetzt.

Ganz konkret. Es geht um Innen und Außenpolitik. Ich nutze da sehr viele Portale, wahrscheinlich sogar welche die zumindest theoretisch zu Grundsatzdebatten führen könnten, aber zum Großteil werden diese Quellen auch die Eure sein, denn alle Personen oder Videos kannte ich auch. Aber gerade im Kontext von solchen Dingen, informiere ich mich auch bei einem Portal Namens MysteriumGlobal. So gesehen ist der Typ in Ordnung, aber für meinen Geschmack zu viel auf diesem Nationalstaatdenken. Aber ich verfolge diesen Kanal schon eine Weile und irgendwie so absurd viele Dinge sind die er sagt, so bewahrheiten diese sich ziemlich oft. Auch die Quellen scheinen manchmal fragwürdig, aber dieser Typ postet und teilt viele Quellen und da sind auch scheinbar allgemein gültige dabei, was es dann wieder greifbarer macht. Und deshalb würde ich Euch bitten, wenn Ihr Euch angesprochen fühlt, mal auf diesem Kanal zu stöbern, denn ich bin mir da unsicher. Als dieser Mensch anfing von, Das Spiel um Leben und Tod hat begonnen" zu reden, dachte ich noch, ach wie süß. jetzt dreht er völlig ab. Aber wenn ich die Prognosen von Ihm dazu in Relation sehe, dann mit der Realität die er zuvor schon lange geschildert hat abgleiche, dann schüttelt es mich... Auch das letzte Video was ich dort gesehen habe, klingt auch absurd, passt aber für mich absolut in unsere Thematik. In diesem Video befasst sich MysteriumGlobal mit einer Quelle, die er im Internet gefunden hat, und zitiert und kommentiert diese. Und was mich nachdenklich stimmt, dass es eben genau in diesen Kontext Staat vs. Privatisierung steht. Und egal ob dieser Bericht stimmt oder nicht, meiner Auffassung nach geht es mit großen Schritten aber genau dort hin. Und eben deswegen auch dieses Gefühl von Authentizität bei mir. Konkret ging es darum, dass die Bundeswehr in eine AG umgewandelt werden soll und die Rüstungsindustrie der Eigentümer wird. Klingt für mich wie Satire, nur beschleicht mich das Gefühl eines Galgenhumors... Wie geht es Euch mit so etwas?

Aber ich möchte auch einen Vorschlag machen, der vielleicht auch Input für FB Seite werden könnte. Ich werde jetzt mal einige Menschen, Kanäle oder Webseiten nennen, die meiner Ansicht nach authentisch sind und sich im näheren oder weiteren Sinn mit dem Thema Recht befassen.

Joe Kreisel, TheTwinBoys, Inibini, Heimat und Recht, MSZoff, Werner May, Conrebbi, MenschenrechtTV, Dimitri1901

Dort findet man unzählige Videos und irgendwie habe ich eben das Gefühl, wenn ich einen Link benutze, dann reduziere ich eine Person auf den Inhalt dieses Themas und reiße da etwas aus dem Gesamtkontext. Ich hoffe Ihr versteht was ich damit ausdrücken möchte. Und ich finde, dass ich all zu oft diesem Mechanismus erliege. Deswegen brauch ich Euch und Eure Gedanken, als Spiegelung für mich selbst.

Und Verdammt, am Ende hänge ich doch noch einen Link an, aber das ist dann eher eine universelle Ohrfeige.

So weit von mir.

Herzliche Grüße
Nathanael

 
Nathanael
Beiträge: 179
Registriert am: 24.04.2015


RE: Posting die ihr gern auf Facebook verbreiten würdet

#9 von Nathanael , 24.09.2015 17:10

@Peter

Ich hatte Dir mal von diesem Radio Interview erzählt: Prof. Dr. Richard Werner - Studie beweist, Geldschöpfung aus dem nichts

Das Thema Geldschöpfung wurde zwar inhaltlich schon sehr gut aufgearbeitet und präsentiert, aber ich finde das Interview ziemlich knackig, nicht zu lang und eben mit besagtem Professor. Könnte ich mir gut als Input für die FB Seite vorstellen? Auch gibt es bei jungle drum noch andere gute Interviews, die themenbezogen bestimmt sehr interessant sein könnten.

Alternativ.TV
NeueHorizonte.TV
DresdnerSozialwacht
FreiwilligFrei
Jung&Naiv

Was haltet Ihr von diesen YouTube Kanälen?

 
Nathanael
Beiträge: 179
Registriert am: 24.04.2015


RE: Posting die ihr gern auf Facebook verbreiten würdet

#10 von ped43z , 27.09.2015 21:35

Danke für den Tipp, Nathanael,

Prof. Werner habe ich auch studiert und sein Wissen ist in meine Artikel eingeflossen:
http://peds-ansichten.de/2015/06/kredite-und-ihre-rolle-im-schuldgeldsystem/

Damit ist auch die Theorie zur Mindestreserve, wie sie z.B. beim Goldschmied Fabian vermittelt wird, widerlegt.
Noch niemals ist eine Kreditvergabe (Geldschöpfung) an einer mangelnden Mindestreserve bei der Zentralbank gescheitert.

Bis morgen
VG von Peter


>>> So wir zu unserem ganz persönlichen kleinen Frieden streben, so sind wir auch in der Lage den Frieden weiter zu geben. <<<
http://www.peds-ansichten.de

 
ped43z
Beiträge: 334
Registriert am: 11.02.2015


RE: Posting die ihr gern auf Facebook verbreiten würdet

#11 von Nathanael , 03.10.2015 02:13

Zum Thema Black Rock eine gute Doukmentation

Black Rock - die mächtigste Firma der Welt




Kann vielleicht als Thread gelöscht werden? Da wir ja Thema FB im Grunde geklärt haben, oder?


 
Nathanael
Beiträge: 179
Registriert am: 24.04.2015

zuletzt bearbeitet 04.12.2015 | Top

   

Mahnwachen-Trailer-Video
Eigener Bereich bei Humanistischer Friedenspartei

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen