Ken Jebsen und Andere bei der Mahnwache

#1 von nick91 , 26.08.2015 17:15

Hallo liebe Leute, ich hab mich mit ein paar Leuten unterhalten und wir haben uns überlegt, Dresden ist ja momentan ganz groß im Gespräch, wegen Heidenau und Freital. Sogar BBC und RT berichten über uns. Wir sollten die aktuelle Medienwirksamkeit vll nutzen, um auf uns als Mahnwache aufmerksam zu machen. So war zum Beispiel die Idee, Ken Jebsen einmal anzuschreiben und einzuladen, so dass er vll auch unsere Idee der Mahnwache sich ansieht, und so dies weiterverbreitet wird. Weil bei dem Brennpunkt, den Dresden und Umgebung momentan hat, würde er mit Sicherheit ganz schnell kommen.

Was haltet ihr generell von dieser Idee?


 
nick91
Beiträge: 90
Registriert am: 15.07.2015

zuletzt bearbeitet 26.08.2015 | Top

RE: Ken Jebsen und Andere bei der Mahnwache

#2 von ped43z , 26.08.2015 20:43

Hi Nico,

sollten wir im Fokus behalten, versuche Du mal bis kommenden Di zu präzisieren, wie Du Dir das vorstellen würdest.
Ich denke auch darüber nach.
Genügt uns für das Bild der MW an Andere das, was die Website der MW beschreibt?
Was erwarten wir von Leuten wie Ken, wenn die auf die MW kommen?
Wollen wir für so einen Tag anders für die MW trommeln oder uns so zeigen, wie wir sind?
Bin im Urlaubsmodus, entsprechend derzeit eingeschränkt kreativ, Schande auf mein Haupt.

VG von Peter


>>> So wir zu unserem ganz persönlichen kleinen Frieden streben, so sind wir auch in der Lage den Frieden weiter zu geben. <<<
http://www.peds-ansichten.de

 
ped43z
Beiträge: 337
Registriert am: 11.02.2015


RE: Ken Jebsen und Andere bei der Mahnwache

#3 von Rolf zu Darben , 28.08.2015 10:41

Ich lass es mir auch mal durch den Kopf gehen. Finde die Idee erst mal nicht verkehrt.

Rolf zu Darben  
Rolf zu Darben
Beiträge: 346
Registriert am: 08.02.2015


   

Aktionskonzepte die ihr nur noch umsetzen müsst
2015-08-16: Bundeswehr@Stadtfest

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen