Orga-Protokolle vom 12.01.2016

#1 von g.org , 18.01.2016 23:22

Protokoll Orgatreffen vom 12.01.2016

Anwesende: Peter, Georg, Annabelle, Gris, Noggi, Marcel, Joseph, Cornellius, Heike
Moderatorin: Annabelle
Protokollant: Georg


Tagesordnungspunkte:

1. Auswertung der letzten MW
2. Planung der MWen vom 18./25.01 und 01.02.2016
3. Langfristige Themenplanung
4. Stand zur Erstellung von Kurzvideos und Newsflash Videos
5. Stand zu der Beschaffung der „Stopp-Werbung!“ Flyrer
6. Organisation MW, Außenwirkung
7. Regelns des Orgatreffen
8. Diskussion zum Umgangs mit Parteien und Organisationen
9. Neuer Orgaort Karambolage

Beschlüsse und Ergebnisse

1. Planung der kommenden MW wie folgt:
- 18.01.: freies Mikro
- 25.01.: Themenmikro „Demokratie“
- 01.02.: Themenmahnwache „Demokratie“
2. am 19.02. soll in der Orga jemand gefunden werden, der einen Vortrag für den 25.01. vorbereitet (Einleitung Themenmikro Demokratie)
3. Forumthread für die Themenfindung soll mehr genutzt werden
4. Klarstellung in den Regeln der MW bzgl. Aufzeichung auf Video: Redner auf Wunsch nicht, Publikum immer. Bill schreibt dies in die Regeln.
5. Am 18.01 soll auf der MW für Unterstützung bei der Verteilung der Stopp-Werbung Flyer geworben <(-.- )> werden.
6. 18.01: Georg Moderation, Annabelle Regeln
7. Orgateilnehmer sollen sich bitte vor dem Orgatreffen im Forum vorbereiten und informieren
8. Präzisierung der Regel 3 der MW (keine Webung für..) durch Bill zum nächsten Orgatreffen



Auswertung der letzten MW


Alle Anwesenden waren mit dem Verlauf der letzten MW trotz wiedrigen Wetterbedingungen zufrieden.

Planung der kommenden MWen


Als maßgeblicher Organisator der kommenden Themenmahnwache Demokratie schlug Bill vor diese zu verschieben. Grund seien Probleme in der Erarbeitung des Vortrages und Bedenken, ob es sich lohnt bei winterlichen Temperaturen mit nur wenig Zuschauern Großes vorzubereiten. Peter sekundierte dies und erinnerte an die noch bestehenden Differenzen bei der genauen Definition des Vortrages. Aufgrund der Abwesenheit von Peter und Chris in den kommenden Wochen, wurde beschlossen die Themenmahnwache Demokratie auf den 01.02.2016 zu verschieben. Anschließend gab es eine Diskussion zu dem Vorschlag am 25.01. erstmal ein Themenmikro zu veranstallten, Annabelle und Peter hatten auf Grund von vorhergehenden Erfahrungen mit dieser Form der MW Bedenken, ob dies umsetzbar sei. Deswegen wurde beschlossen das Themenmikro mit ein bis zwei eigenen Vorträgen einzuleiten. Wer diese ausarbeiten soll, wurde auf das kommende Orgatreffen verschoben.

Langfristige Themenplanung

Peter erinnerte an sieben derzeit vorgeschlagene Themen zu denen sich jeder äußern kann. Bill hat vor hierfür einen Thread im Forum anzulegen.

Stand zur Erstellung von Kurzvideos und Newsflash Videos

Bill wünschte sich, dass sich die im Forum verlinkten Videos angesehen werden und es hierfür konstruktives Feadback gibt. Ansonsten sollen diese Videos weiter entwickelt werden. Cornelius gab zu bedenken, dass vielleicht jemand aus dem Publikum oder bei seiner Rede nicht aufgezeichnet werden will. Hierüber gab es eine Diskussion, beschlossen wurde folgende Klarstellung in die Regeln der Mahnwache aufzunehmen: Vorträge werden auf Wunsch des Redners nicht aufgezeichnet, bei Aufnahmen des Publikums ist eine solche Beachtung nicht möglich. Darauf, dass aufgezeichnet wird, wird Eingangs in jeder MW hingewiessen. Bill erklärte sich bereit diese Klarstellung in die Regeln einzutragen.

Stand zu der Beschaffung der „Stopp-Werbung!“ Flyrer

Noggi berichtete, dass die Flyer gedruckt wurden, 146€ wurden hierfür schon ausgegeben, 18€ davon sind noch ungedeckt. Es wurde beschlossen für Unterstützung bei der Verteilung auf der nächsten MW zu werben. Bill merkte an, eine Verteilung in der Neustadt sei vermutlich wenig produktiv, da dort schon viele über Stopp-Werbung Aufkleber verfügen.

Organisation MW, Außenwirkung

Lebhaft wurde über die Durchführung der MW diskutiert. Peter merkte an, wie wichtig eine gute Außenwirkung sei, Personen, wie Ronald etc. müssen unter Kontrolle gehalten werden, um keine Passanten abzuschrecken. Georg erklärte sich bereit die Rolle des Moderators zu übernehmen, Annabelle will die Regeln vortragen. Zuletzt merkte Cornelius noch an, dass für Passanten vom Albertplatz kommend die Mahnwache wenig attrakiv im Dunkeln liegt, ein zusätzlicher Strahler und ein entsprechend einladendes Plakat für diese Außenseite wäre sinnvoll, dem stimmten alle zu, die Umsetzung blieb aber unkonkret.

Regelns des Orgatreffen


Im Anschluss zur Diskussion der vorangegangenen Woche trug Bill nochmal den Stand der Dinge hierfür vor: Chris wünschte sich mehr Kritikfähigkeit und mehr Respekt von seiten Rolands/Kavi etc.auf der MW, Peter kritisierte den Stil einiger Orgatreffen. Bill meinte für diese Diskussion gäbe es einen Thread im Forum, letztendlich sei es ein Konflikt zwischen Professionalität und Zugänglichkeit. Peter schlug vorallem vor, dass sich Orgateilnehmer vorbereiten. Die Frage des Umgangs mit Regelverstößen blieb letztendlich unbeantwortet, wurde aber rege diskutiert. Ziel ist es mehr Eigenverantwortung zu leben und den jeweiligen Diskussionsmoderator zu unterstützen. Annabelle schlug vor, Teilnehmer vorher per SMS an die wichtigsten Fragen zu erinnern.

Diskussion zum Umgangs mit Parteien und Organisationen


Noggi merkte die derzeitige Diskrepanz an, wobei wir eigentlich jede Werbung ausschließen, dann aber z.B. als Flyermaterial doch für einige Organisationen Webung zulassen. (z.B. pazifistische Friedenspartei). Anschließend gab es eine rege Diskussion, deren Fazit war, die derzeitigen Regeln zu präzisieren, aber den Status Quo, keine Werbung während der Rede, aber in Absprache mit uns Werbung als Flyer, zuzulassen. Bill will hierfür einen Regelvorschlag im nächsten Orgatreffen einbringen.

Neuer Orgaort Karambolage


Annabelle erzählte auf Nachfrage den Stand der Dinge und es wurde entschieden die Bemühungen einen neuen Orgaort zu finden weiter zu verfolgen. Zum Abschluss erinnerte Noggi schon einmal an das kommende Jubiläum der MW.

Das Orgatreffen wurde zur allgemeinen Zufriedenheit und mit einem allseitig positivem Fazit beendet.


Dateianlage:
Orgaprotokoll vom 12.01.2016.pdf
g.org  
g.org
Beiträge: 12
Registriert am: 06.08.2015

zuletzt bearbeitet 20.01.2016 | Top

   

Orga-Protokolle vom 26.01.2016
Orga-Protokolle vom 05.01.2016

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen