Positionen der Mahnwache zum Finanzsystem

#1 von ped43z , 13.12.2015 17:23

1. Geldschöpfung von Privatbanken hin zur Zentralbank

Die "Mahnwache für Frieden - Dresden" steht mehrheitlich für eine Überführung der initialen Buchgeldschöpfung

  • weg von den privaten Kreditbanken
  • hin zur Zentralbank


Hierzu wurde am 16.11.2015 der Mahnwache die folgende Frage zur Abstimmung gestellt:

Zitat
Bist du FÜR die Einführung eines Vollgeldsystems, um die Kompetenz der Geldschöpfung von Privatbanken zu der Zentralbank zu verlagern?



27 Teilnehmer der Mahnwache nahmen an der Abstimmung teil; mit folgendem Ergebnis:


2. Überführung der Zentralbank in eine vierte Staatsgewalt

Die Mahnwache steht für eine Überführung der Zentralbanken

  • weg von einer defacto Funktion im Dienste der privaten Geschäftsbanken
  • hin zu einer unter echter gesellschaftlicher Kontrolle stehenden Zentralbank.


Hierzu wurde am 16.11.2015 der Mahnwache die folgende Frage zur Abstimmung gestellt:

Zitat
Bist du FÜR die Überführung der Geldschöpfung, und somit der Zentralbank, in eine vierte Staatsgewalt - der Monetative - die ausschließlich dem Allgemeinwohl dient?



27 Teilnehmer der Mahnwache nahmen an der Abstimmung teil; mit folgendem Ergebnis:


>>> So wir zu unserem ganz persönlichen kleinen Frieden streben, so sind wir auch in der Lage den Frieden weiter zu geben. <<<
http://www.peds-ansichten.de

 
ped43z
Beiträge: 334
Registriert am: 11.02.2015

zuletzt bearbeitet 16.01.2016 | Top

   

Positionen der Mahnwache zu TTIP

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen